„Wie man richtig an Sex denkt“ von Alain de Botton

Wie man richtig an Sex denkt

Alain de Botton

Gebunden

€ 10,00 inkl. MwSt.
Der kleine philosophische Ratgeber holt der Leser gleich zu Beginn mit einer pragmatischen Erkenntnis ab: „Es gibt wohl kaum einen Menschen, der nicht irgendwann einmal im Leben das Gefühl gehabt hätte, dass mit seiner Sexualität etwas nicht stimmt.“
Humorvoll beleuchtet der Autor unsere Gedanken, Wünsche und Realität der Sexualität – und dass ein Kollidieren schon mal vorkommen kann. Der Mann, der sich eine langfristige Partnerin wünscht, die Frau, die nur Spaß für eine Nacht haben will – beide würden nicht zusammenkommen, wenn sie sich gleich beim ersten Treffen das erzählen würden. Hinterher drüber Reden hilft dann doch und verhindert Enttäuschungen…

Sexualität ist nun mal eine gewaltige Kraft, die sich bei jedem anders ausdrückt, und das ist auch nicht schlimm. Wie Sex-Appeal funktioniert, warum viele ihre Fetische haben und dass Impotenz halt mal vorkommt – sind einige der Themen, die auch historisch und gesellschaftlich, stets mit einem Augenzwinkern, untersucht werden.

Rezension von Thomas Schmelzer

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Gefällt ihnen den Beitrag? Bewerten Sie in jetzt!)
Loading...

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*