„Satori – Metamorphose eines Erwachens“ von Lakshmi (DVD-Rezension)

Was ist dieses Satori, das Erwachen, von dem alte Mystiker sprachen und das auch heute noch hie und da geschieht? Wir können es vermutlich nicht erklären, nur erfahren, aber die Videotechnik macht es möglich, zumindest als Zuseher ganz nah dabei zu sein, wenn es geschieht. Es geschah mit Lakshmi, die schon eine Weile bei dem englischen spirituellen Lehrer Premananda in dessen Open Sky House, eine Art offener Kunst- und Satsang Gemeinschaft, lebte.

Der eigentliche erkennbare Moment der „Transformation“(?) dauerte einige Stunden und wurde zuerst spontan mit IPhones, dann mit Kameras festgehalten. In ausführlichen Interviews Tage und Wochen danach erzählt Lakshmi im Gespräch mit Premananda, was sich wie verändert hat. „Alles ist wie immmer. Und alles ist anders. Was soll ich sagen?“

Das alles wirkt sehr authentisch und berührend. Und bleibt doch ein Geheimnis.

Klar, eigentlich besteht der Film nur aus einigen Gesprächen mit ihr und den Bildern während des Prozesses („als würde sie etwas gebähren. Sich selbst“). Aber es berührt einfach. Angenehm auch, wie der spirituelle Lehrer nie im Vordergrund als der Wissende auftritt, sondern einfach nur interesiert nachfragt und ein bisschen erläutert.

Rezension von Thomas Schmelzer

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Gefällt ihnen den Beitrag? Bewerten Sie in jetzt!)
Loading...

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*