„Home“ von Luc Besson (DVD-Rezension)

Epos Dei, DVD

DVD

€ 12,99 inkl. MwSt.
Es gibt ja schon einige Filme über die Natur – aber nur wenige über die Natur und den Menschen. Derzeit hat man noch die Möglichkeit, sich dieses Werk kostenfrei auf youtube anzusehen – leider nicht auf deutsch, aber im Englischen, gesprochen von Glenn Close und mit Untertiteln. Trotzdem lohnt sich dieser Film erst recht im Kino – wo er hoffentlich auch mal gezeigt wird – und hier auf DVD.

Ähnlich wie der Kultfilm KOYAANISQUATSI, produziert von Francis-Ford Coppola, der ganz ohne Worte die Geschichte unseres Planeten und seine Zerstörung erzählte, besticht auch HOME durch absolut einzigartige Bilder.

Yann Arthus-Bertrand faszinierte schon in „Die Erde von oben“ und anderen Büchern durch seine wundervoll komponierten Werke von verschiedenen Landschaften. Hier nun sind diese Bilder in Bewegung. Durch ein neuartiges Kamerasystem schwebt der Betrachter über Eisflächen, Wüsten, Städten und anderem. Der hervorragende Kommentar erzählt die Entstehung des Lebens bis hin zum Menschen, dessen immer Höher-Schneller-Weiter nun eine Bedrohung für den Planeten darstellt. Berührende Musik von großem Orchester und hie und da Solisten, durchwoben von verschiedenen ethnischen Sounds, viele mutige kritische Tatsachen über die Mißstände unserer Welt und einzigartige Bilder sorgen für ein nachhaltiges Erlebnis, das noch lange nachwirkt.

Der Oscar-Preisgekröhnte „Eine unbequeme Wahrheit“ erzählt nur die halbe Geschichte: HOME widmet sich neben der gefährdeten Natur vor allem auch den Menschen und fragt, warum noch immer so viele Menschen hungern müssen, in Armut leben, wo doch genug für alle da wäre.

Am Ende werden – ein bisschen schnell und gerade noch eingeschoben – einige hoffnungsvolle Projekte und Beispiele genannt, die zeigen, dass es noch nicht zu spät ist. Das wichtigste Zitat des Films: „Es ist zu spät, ein Pessimist zu sein“…

Rezension von Thomas Schmelzer

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Gefällt ihnen den Beitrag? Bewerten Sie in jetzt!)
Loading...

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*