"Alleingeburt" von Sarah Schmid (Rezension)

200

Rezension von Natascha Stevenson

Alleingeburt - Schwangerschaft und Geburt in Eigenregie

Sarah Schmid

Kartoniert

€ 24,90 inkl. MwSt.
Muss es immer das Krankenhaus oder das Geburtshaus sein? Können Kinder nur in anderen Häusern zur Welt kommen und nie im eigenen? Die Menschheit hätte es wohl nicht überlebt, falls dem so wäre. Warum fühlen wir uns dann angewiesen auf die Hilfe von Arzt und Hebamme, obwohl seit Jahrtausenden Kinder ohne das heutige medizinische Fachwissen geboren werden konnten? Liegt der Schatz der Weisheit vielleicht doch vorrangig im Körper der werdenden Mutter, statt in der modernen Medizin?

Sarah Schmid spricht aus Erfahrung und sagt, dass Schwangerschaft und Geburt in Eigenregie nicht nur möglich ist, sondern dem weiblichen Geschlecht sogar im Blut liegt. In ihrem Buch beschreibt die vierfache Mutter ihren persönlichen Weg zur Alleingeburt, entlarvt gesellschaftsbedingte Mythen zum Thema Risiken und Sicherheit, begleitet mit ihren Ratschlägen durch Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett, und lässt weitere Mütter zu Wort kommen, die Alleingeburten erlebten. Zudem ist sie selbst Ärztin und schildert die Inhalte daher nicht nur aus einem persönlichen, sondern auch wissenschaftlichen Blickwinkel aus.

Auf kanpp 240 Seiten sind in 8 Kaptieln wirklich alle Themen und Fragen, die werdende Mütter oder Geburtshelfer/innen beschäftigen, aufgegriffen. Das Taschenbuch ist reichhaltig und allumfassend. 30 Mütter schildern in Erlebnisberichten von ihren Alleingeburten jeweils auf einer Doppelseite, von der eine Seitenhälfte mit 1-4 schwarz-weiß Fotographien bestückt ist. Dieser Teil macht knapp die Hälfte des Buches aus! Hier und da finden sich handgezeichnete Illustrationen von anatomischen Abbildungen zur Veranschaulichung von Textinhalten.

Das Werk ist ein Muss für Mütter und Väter, die vor, während und nach der Geburt tatsächlich aufgeklärt sein möchten. Studienergebnisse und detaillierte Erfahungsberichte sind so viel mehr wert, als verallgemeinerte, festgefahrene Ratschläge von Ärzten und Freunden, die viel zu oft unnötige Ängste schüren. Laut der Autorin kann jede Mutter mit dem richtigen Basiswissen selbst lernen zu erkennen, ob eine Situation Hilfe von Außen erfordert oder nicht.

Man merkt der Lektüre an, dass unglaublich viele Erfahrungswerte in ihr enthalten sind und Sarah Schmid äußerst fachkundig ist. Sie zeigt in ihrem Buch einen Weg auf, der eine selbstverantwortliche und natürliche Mutterschaft möglich macht. Ein wirklich tolles Buch, außergewöhnlich und einmalig!

Hier bestellen!
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Gefällt ihnen den Beitrag? Bewerten Sie in jetzt!)
Loading...

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*