Es geht auch ohne Windeln!

von Ingrid Bauer

Der sanfte Weg zur natürlichen Babypflege

So fühlt sich ihr Baby besonders wohl!

Kinder kommen ohne Windeln auf die Welt. Warum also werden sie dann dort hineingepackt, obwohl es nicht notwendig ist? „Es geht auch ohne Windeln“ – verspricht Ingrid Bauer und macht überzeugend klar, wie dies tatsächlich klappt
und welche Vorteile Eltern und Kind dadurch genießen:
– Mehr Bewegungsfreiheit
– Entwicklung eines intakten Körperbewusstseins
– Keine Allergien mehr
– Regelmäßige Verdauung
– Enorme Geldersparnis
– Das oft quälende Sauberkeitstraining entfällt
– Der liebevolle und intuitive Kontakt zum Baby wird intensiviert.

Auch wenn es manchmal nur mit Windel geht: Eltern, die ihr Kind weitgehend selbstbestimmt aufwachsen lassen, erleben, das es von Anfang an seine Ausscheidungsbedürfnisse steuern kann (!), und lernen, seine Signale zu verstehen. Ein undogmatisches, erstaunliches Buch mit frappierenden Erkenntnissen und überaus praktischen Anregungen, wie Windelfreiheit im Alltag problemlos praktiziert werden kann.

€ 20,00 inkl. MwSt.
sofort lieferbar zzgl. Versandkosten
Verlag
Kösel
Erscheinungsjahr
2019
Einbandart
Kartoniert, 239 S., 22,5 cm
In dieser Reihe
Sprache
Deutsch
ISBN
9783466344727
KNV
12461135
Schlagwort
Windel

2 Kommentare

  1. Das Buch wirkt auf mich geradezu emotionslos und vewirrend. Es scheint einzig und allein dem Autor zu dienen, der zum westlichen Kulturerbe (oder anderen Kulturen) und dessen spirituellen Auffassung keinen Zugang besitzt. Vielmehr wirkt das Buch in seinem Inhalt auf mich beschränkend/eingrenzend, nicht wirklich geöffnet/offen oder dem allgemeinem Wohl zugewandt – also Welt freundlich. So hatte ich mit jeder weiteren Seite des Buches zunehmend ein unangenehmes Gefühl. Das Buch versucht Wissen zu suggerieren, an das bisher nur der Autor selbst zu glauben scheint. Auf diese Weise wurde es schlichtweg verfasst/geformt. Etwas anderes vermag ich zumindest dem Buch nicht zu entnehmen.

    Im Großen und Ganzen möchte der Autor ein Ergebnis zu transformieren, das durch sein vorherrschendes Ego Formen annimmt welche auf mich eigensinnig, womöglich sturr und mit anderen Daseins Berichtigungen nicht zu harmonieren scheint.

    Ich habe das Buch an den Verlag zurück geschickt.

Kommentare sind deaktiviert.