Achtsamkeit erleben

von Maike Bauer

Meditationen und Übungen

Achtsamkeit als Methode, bezieht sich auf den gegenwärtigen Moment. Hellwach und nicht wertend im Augenblick zu sein, hilft dabei, jeden Aspekt des Lebens leichter, entspannter und effektiver zu meistern. Schnell zeigen sich positive Veränderungen in harmonischeren und erfüllteren Beziehungen, aktivierten Selbstheilungskräften sowie gesteigerter Selbsterkenntnis, Lebensfreude und geistiger Bewusstseinsklarheit.Besondere Betonung der hier vorgestellten Übungspraxis liegt auf einer spielerischen Integration in unterschiedlichste alltägliche Situa tionen, die so zu Gelegenheiten für neue Erfahrungen werden. In 12 systematisch aufeinander aufbauenden Lerneinheiten werden nicht nur Interessierte an die Achtsamkeit herangeführt. Auch Fortgeschrittene und therapeutisch Tätige finden hier eine Fülle gut fundierter Anleitungen zur Vertiefung und Festigung der Achtsamkeitspraxis.Die einzelnen Etappen der Übung illustriert Maike Bauer durch die vielschichtige Weisheit meditativer Erzählungen aus aller Welt und ebenso einsichtsvollen Geschichten aus dem Leben.

€ 12,95 inkl. MwSt.
Führen wir nicht bzw. nicht mehr zzgl. Versandkosten
Verlag
Windpferd
Erscheinungsjahr
2013
Einbandart
Kartoniert, 200 S., 215 mm
In dieser Reihe
Sprache
Deutsch
ISBN
9783864100529
KNV
39121666
Schlagwort
Achtsamkeit; Ratgeber

2 Kommentare

  1. Das Buch wirkt auf mich geradezu emotionslos und vewirrend. Es scheint einzig und allein dem Autor zu dienen, der zum westlichen Kulturerbe (oder anderen Kulturen) und dessen spirituellen Auffassung keinen Zugang besitzt. Vielmehr wirkt das Buch in seinem Inhalt auf mich beschränkend/eingrenzend, nicht wirklich geöffnet/offen oder dem allgemeinem Wohl zugewandt – also Welt freundlich. So hatte ich mit jeder weiteren Seite des Buches zunehmend ein unangenehmes Gefühl. Das Buch versucht Wissen zu suggerieren, an das bisher nur der Autor selbst zu glauben scheint. Auf diese Weise wurde es schlichtweg verfasst/geformt. Etwas anderes vermag ich zumindest dem Buch nicht zu entnehmen.

    Im Großen und Ganzen möchte der Autor ein Ergebnis zu transformieren, das durch sein vorherrschendes Ego Formen annimmt welche auf mich eigensinnig, womöglich sturr und mit anderen Daseins Berichtigungen nicht zu harmonieren scheint.

    Ich habe das Buch an den Verlag zurück geschickt.

Kommentare sind deaktiviert.