Menschenkenntnis – Der große Typentest

von Lars Lorber

So entschlüsseln Sie die Stärken und Schwächen

Fünf Dinge über Persönlichkeit, die man wissen muss!

Dieser Ratgeber erklärt das weltweit bekannte Persönlichkeitsmodell der Big Five anschaulich und leicht verständlich, mit Tipps und Beispielen aus dem Alltag. Mit dem Typentest können Sie Ihr individuelles Persönlichkeitsprofil erstellen.

So erfahren Sie, welche Unterschiede und Gemeinsamkeiten Sie mit Ihren Mitmenschen haben, warum es dadurch zu Konflikten kommen kann und wie Sie mit allen Typen von Menschen besser umgehen können.

Der Typentest ist überall anwendbar: in Beruf, Familie und zur Selbsterkenntnis.

“ Fünf Dinge zur Persönlichkeit: Worauf richten Sie Ihre Energie, wie denken Sie, wie leben Sie, wie interagieren Sie und wie empfindlich sind Sie?
“ Warum verhalten wir uns so, wie wir es tun, was sind Unterschiede und Gemeinsamkeiten mit anderen Menschen?
“ Hintergründe: wissenschaftliche Erkenntnisse aus Psychologie, Verhaltens- und Hirnforschung
“ So bereiten Sie sich auf Persönlichkeits- und Einstellungstests vor.

€ 19,80 inkl. MwSt.
sofort lieferbar zzgl. Versandkosten
Verlag
Beck Juristischer Verlag
Erscheinungsjahr
2015
Einbandart
Kartoniert, 204 S., 224 mm
In dieser Reihe
Beck professionell
Sprache
Deutsch
ISBN
9783406678141
KNV
50554411
Schlagwort
Typ(enlehre); Ratgeber

2 Kommentare

  1. Das Buch wirkt auf mich geradezu emotionslos und vewirrend. Es scheint einzig und allein dem Autor zu dienen, der zum westlichen Kulturerbe (oder anderen Kulturen) und dessen spirituellen Auffassung keinen Zugang besitzt. Vielmehr wirkt das Buch in seinem Inhalt auf mich beschränkend/eingrenzend, nicht wirklich geöffnet/offen oder dem allgemeinem Wohl zugewandt – also Welt freundlich. So hatte ich mit jeder weiteren Seite des Buches zunehmend ein unangenehmes Gefühl. Das Buch versucht Wissen zu suggerieren, an das bisher nur der Autor selbst zu glauben scheint. Auf diese Weise wurde es schlichtweg verfasst/geformt. Etwas anderes vermag ich zumindest dem Buch nicht zu entnehmen.

    Im Großen und Ganzen möchte der Autor ein Ergebnis zu transformieren, das durch sein vorherrschendes Ego Formen annimmt welche auf mich eigensinnig, womöglich sturr und mit anderen Daseins Berichtigungen nicht zu harmonieren scheint.

    Ich habe das Buch an den Verlag zurück geschickt.

Kommentare sind deaktiviert.