Die Software der Seele

von Annegret Hallanzy

Die Software der Seele

Ausgehend von einem revolutionären Ansatz im Rahmen der spirituell fundierten Transparenten Therapie wird in diesem Werk eine Landkarte seelischer Gesetzmäßigkeiten entworfen. Ob man primär philosophisch oder eher praktisch-therapeutisch interessiert ist – jeder, der seinen eigenen spirituellen Weg reflektieren und erweitern möchte, wird aus diesem Buch ganz neue Erkenntnisse gewinnen.

Das Faszinierende und Beeindruckende an den hier dargelegten Forschungsergebnissen besteht darin, dass sie, ungeachtet ihrer weltanschaulichen Neutralität, sehr unterschiedliche Gebiete der Religion, Mystik und Esoterik, aber auch der Politik und Gesellschaft betreffen. Die „Software der Seele“ dient somit der Verständigung zwischen verschiedenen spirituellen Auffassungen und Methoden bei der Entfaltung des geistigen Potenzials des Menschen.

Außerdem ergibt die strukturelle Analyse des menschlichen Bedürfnisses nach Gemeinschaft auch theorieübergreifende Kriterien für eine nachhaltige Entwicklung spiritueller Netzwerke. Erstmalig lädt die Autorin zu einer konsequenten Beschäftigung mit der Software eines umfassenden Miteinanders ein, in welches das Erbe aller religiösen und philosophischen Lehrer der Menschheit gleichwertig einfließen kann. Uralte Fragen werden auf heutigem wissenschaftlichem Niveau allgemeinverständlich neu gestellt. Wer sind wir Menschen? Und worum geht es in dieser kritischen Phase unserer Entwicklung?

Das Buch setzt dadurch auch deutliche Akzente gegen die globalen Machtstrukturen, die für die aktuellen Krisen auf unserer Erde verantwortlich sind. Unsere unendliche seelische Kraft wird von der vorherrschenden Pseudo-Spiritualität und falschen Sinn-Angeboten befreit. Die Autorin legt einen wesentlichen Beitrag zum Experiment des „Transformalen Netzes“ vor und ermutigt zur Begegnung mit geistigen Pionieren

€ 14,95 inkl. MwSt.
vergriffen zzgl. Versandkosten
Verlag
J-K-Fischer Gelnhausen
Erscheinungsjahr
2015
Einbandart
Gebunden, 445 S., 21.5 cm
In dieser Reihe
Sprache
Deutsch
ISBN
9783941956353
KNV
57059267
Schlagwort
Spiritualität; Ratgeber

2 Kommentare

  1. Das Buch wirkt auf mich geradezu emotionslos und vewirrend. Es scheint einzig und allein dem Autor zu dienen, der zum westlichen Kulturerbe (oder anderen Kulturen) und dessen spirituellen Auffassung keinen Zugang besitzt. Vielmehr wirkt das Buch in seinem Inhalt auf mich beschränkend/eingrenzend, nicht wirklich geöffnet/offen oder dem allgemeinem Wohl zugewandt – also Welt freundlich. So hatte ich mit jeder weiteren Seite des Buches zunehmend ein unangenehmes Gefühl. Das Buch versucht Wissen zu suggerieren, an das bisher nur der Autor selbst zu glauben scheint. Auf diese Weise wurde es schlichtweg verfasst/geformt. Etwas anderes vermag ich zumindest dem Buch nicht zu entnehmen.

    Im Großen und Ganzen möchte der Autor ein Ergebnis zu transformieren, das durch sein vorherrschendes Ego Formen annimmt welche auf mich eigensinnig, womöglich sturr und mit anderen Daseins Berichtigungen nicht zu harmonieren scheint.

    Ich habe das Buch an den Verlag zurück geschickt.

Kommentare sind deaktiviert.