Zuerst heile den Geist

von Tom Johanson

Möglichkeiten zur (Geist-) Heilung psychischer und psychosomatischer Leiden

Möglichkeiten zur (Geist-)Heilung psychischer und psychosomatischer Leiden. Dieses Buch befasst sich mit den Problemen für Neurosen und den psychosomatischen Störungen. Es ist gedacht für Therapeuten, Heiler, Sozialarbeiter, Schwestern und Familienmitglieder, die psychisch kranke Menschen behandeln, betreuen und mit ihnen leben. Aber auch der Kranke selbst kann von diesem Buch profitieren, denn es hilft ihm zu erkennen, wo die Ursachen für seine quälenden Probleme liegen. Und damit ist schon ein wichtiger Schritt zur Genesung getan.
Heilerfolge, die durch Geistheilung erzielt werden, sind keineswegs einer Wunderwirkung zuzuschreiben; sie sind das Ergebnis einer harmonischen Verbindung geistiger und physikalischer Gesetze, die zu einer einzigen heilenden Kraft verschmelzen. Sanft überarbeite und verbesserte Neuauflage des Klassikers !

€ 25,00 inkl. MwSt.
sofort lieferbar zzgl. Versandkosten
Verlag
Mächler, Riehen
Erscheinungsjahr
2015
Einbandart
Kartoniert, 200 S., 21 cm
In dieser Reihe
Sprache
Deutsch
ISBN
9783905837407
KNV
45183702
Schlagwort
Psychosomatik

2 Kommentare

  1. Das Buch wirkt auf mich geradezu emotionslos und vewirrend. Es scheint einzig und allein dem Autor zu dienen, der zum westlichen Kulturerbe (oder anderen Kulturen) und dessen spirituellen Auffassung keinen Zugang besitzt. Vielmehr wirkt das Buch in seinem Inhalt auf mich beschränkend/eingrenzend, nicht wirklich geöffnet/offen oder dem allgemeinem Wohl zugewandt – also Welt freundlich. So hatte ich mit jeder weiteren Seite des Buches zunehmend ein unangenehmes Gefühl. Das Buch versucht Wissen zu suggerieren, an das bisher nur der Autor selbst zu glauben scheint. Auf diese Weise wurde es schlichtweg verfasst/geformt. Etwas anderes vermag ich zumindest dem Buch nicht zu entnehmen.

    Im Großen und Ganzen möchte der Autor ein Ergebnis zu transformieren, das durch sein vorherrschendes Ego Formen annimmt welche auf mich eigensinnig, womöglich sturr und mit anderen Daseins Berichtigungen nicht zu harmonieren scheint.

    Ich habe das Buch an den Verlag zurück geschickt.

Kommentare sind deaktiviert.