Von der anderen Seite

von Elisa Medhus

Gespräche zwischen Mutter und Sohn

Gerade mal 20 Jahre alt, nimmt sich der Sohn der Ärztin Elisa Medhus das

Leben. Als Erik seiner Mutter aus dem Jenseits Botschaften schickt, muss die

bis dahin nüchterne Wissenschaftlerin ihr Weltbild grundlegend überdenken.

Mutig befragt sie ihren Sohn über den Grund seines Selbstmords, seinen Tod

und das Leben danach. Und erhält Antworten, die ein tiefes Verständnis vom

Leben nach dem Tod liefern. Im Laufe der Gespräche mit ihrem Sohn wandelt

sich Medhus von der Skeptikerin zur Gläubigen und erkennt: Liebe überwindet

alles. Auch den Tod.

Dr. Elisa Medhus glaubte nie an ein Leben nach dem Tod.

Als ausgebildete Medizinerin orientierte sie sich zeit ihres

Lebens ausschließlich an der Wissenschaft. Doch ihre

Überzeugungen wurden von einem Tag auf den anderen

auf den Kopf gestellt, als sich ihr Sohn Eric im Alter von

20 Jahren das Leben nahm und aus dem Jenseits Kontakt

mit ihr aufnahm.

Authentisch, ergreifend und spannend erzählt die Autorin,

wie sie sich aus ihrer tiefen Trauer befreite und zu Heilung

und Glauben fand. Basierend auf Medhus‘ erfolgreichem

Blog ChannelingErik, gibt das Buch Antworten auf die universellen

Fragen der Menschheit. Von der anderen Seite

beschreibt Erik erfrischend offen seine eigenen Erfahrungen,

das Wesen von Seelen, den Tod und das Leben danach – Einsichten, die unser Leben für immer verändern

können.

Gerade mal 20 Jahre alt, nimmt sich der Sohn der Ärztin Elisa Medhus das

Leben. Als Erik seiner Mutter aus dem Jenseits Botschaften schickt, muss die

bis dahin nüchterne Wissenschaftlerin ihr Weltbild grundlegend überdenken.

Mutig befragt sie ihren Sohn über den Grund seines Selbstmords, seinen Tod

und das Leben danach. Und erhält Antworten, die ein tiefes Verständnis vom

Leben nach dem Tod liefern. Im Laufe der Gespräche mit ihrem Sohn wandelt

sich Medhus von der Skeptikerin zur Gläubigen und erkennt: Liebe überwindet

alles. Auch den Tod.

€ 18,99 inkl. MwSt.
sofort lieferbar zzgl. Versandkosten
Verlag
scorpio
Erscheinungsjahr
2014
Einbandart
Kartoniert, 352 S., 21 mm
In dieser Reihe
Sprache
Deutsch
ISBN
9783943416626
KNV
44079850
Schlagwort
Nachtodkontakte / Jenseitskontakte

3 Kommentare

  1. Das Buch wirkt auf mich geradezu emotionslos und vewirrend. Es scheint einzig und allein dem Autor zu dienen, der zum westlichen Kulturerbe (oder anderen Kulturen) und dessen spirituellen Auffassung keinen Zugang besitzt. Vielmehr wirkt das Buch in seinem Inhalt auf mich beschränkend/eingrenzend, nicht wirklich geöffnet/offen oder dem allgemeinem Wohl zugewandt – also Welt freundlich. So hatte ich mit jeder weiteren Seite des Buches zunehmend ein unangenehmes Gefühl. Das Buch versucht Wissen zu suggerieren, an das bisher nur der Autor selbst zu glauben scheint. Auf diese Weise wurde es schlichtweg verfasst/geformt. Etwas anderes vermag ich zumindest dem Buch nicht zu entnehmen.

    Im Großen und Ganzen möchte der Autor ein Ergebnis zu transformieren, das durch sein vorherrschendes Ego Formen annimmt welche auf mich eigensinnig, womöglich sturr und mit anderen Daseins Berichtigungen nicht zu harmonieren scheint.

    Ich habe das Buch an den Verlag zurück geschickt.

  2. Ein Interview mit Stefanie Stahl vielversprechend, sympathisch. Jein! Die Lektüre des Buchs halbwegs. Trotzdem Anmeldung zu einem Seminar zu Jein! – Ich wollte einen Artikel darüber schreiben. – – – Dann musste ich stornieren wegen Pflege-, dann Todesfall. – – – NICHT die leiseste Rückmeldung geschweige denn Stornierung. – Nein, das lädt nicht dazu ein, weitere Bücher zu lesen oder an einem der – vorab – durch sie selbst – gepriesenen Seminare teilzunehmen. – Eine Redakteurin, die teilgenommen hatte, rollte die Augen. Sorry, sagte sie, unter aller Kanone. Wenn ich darüber schreiben würde, gäbe es einen Totalverriss…

Kommentare sind deaktiviert.