„Emanuel – Botschaften aus dem Urlicht“ von Bernhard Forsboom

Emanuel

Bernhard Forsboom

Gebunden

€ 19,95 inkl. MwSt.
Channeling gibt es nicht erst seit heute – damit ist die Übermittlung von Informationen aus anderen Ebenen gemeint. Letztlich wurden, wenn man den Propheten glauben darf, auch fast alle heiligen Texte der Religionen so empfangen.

Zwischen 1890 und 1897 bekam der Autor über ein Medium die Texte von „Emanuel“ – und dies sind meines Erachtens wunderbare Weisheiten, die eine große Hilfe für den spirituell Suchenden darstellen. Sie liegen nun in einer neuen Übersetzung vor und wirken, als hätte man sie vor kurzem erst niedergeschrieben.

Es geht um das große Bild der kosmischen Ordnung und der Schöpfung, die aus dem Geiste heraus geschah. Wir als Teil dieser Schöpfung und zugleich selbst immer bewusster werdende Schöpfer lernen und entwickeln uns weiter durch ein Streben nach Erkenntnis und Liebe, und indem wir unseren nächsten helfen.

So entfaltet sich eine einzigartige Verbindung aus esoterisch-spirituellem und christlichem Denken. Der Text ist eine der Grundlagen der Bewegung des „Geistchristentums“, die parallel zur Theosophie entstanden ist. Aber auch ohne dieses Wissen besticht das Buch durch wunderschöne Texte, die das Herz des Suchenden berühren:

„Seid einfach, widerspruchslos, klar und wahr. Soweit es eurer Stufe möglich ist, strebt schon jetzt dieses Gleichgewicht der in euch nun zur Entwicklung kommenden ewigen Kräfte an. Strebt mit ganzer Kraft, und ihr könnt die Schnelligkeit des Fluges, der euch möglich ist, gar nicht ermessen. Bereitet die Schwingen eures Willens nur weit aus. Die Luft, die diese Schwingen trägt, sie erhebt und der Sonne näherbringt, ist da. Sie ist die Gesetzeswelt, aus der Gottesliebe und Gottesweisheit hervorgegangen sind, in euch und um euch ewig seiend und wirkend, wie der Äther, der das Universum erfüllt.
Strebt, ringt, erweitert das Feld eurer Erkenntnis durch die Kraft und Macht eurer wahren Güte und findet darin den Beweis, dass die Vollendung des Geistes in seiner Einheit liegt.“

Rezension von Thomas Schmelzer

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Gefällt ihnen den Beitrag? Bewerten Sie in jetzt!)
Loading...

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*