„Engel in meinem Haar“ von Lorna Byrne (Rezension)

Rezension von Thomas Schmelzer

Engel in meinem Haar

Lorna Byrne

Gebunden

€ 18,95 inkl. MwSt.
Lorna Byrne ist eine der international bekanntesten Autorinnen zum Thema Engel. Schon als Kind war die Irin hellsichtig, und diese Gabe verließ sie, im Unterschied zu vielen anderen mit diesem Talent, auch in der Jugend nicht. In dieser Autobiografie schildert sie ihr ungewöhnliches Leben auf berührende und unterhaltsame Weise. Immer wieder muss sie schon als Kind ihre Wahrnehmungen verheimlichen und kann doch anderen Menschen damit helfen. Sie heiratet, wird Mutter von vier Kindern und lernt nach und nach, mit ihrer Gabe verantwortungsvoll anderen zu helfen.

So bezaubern ihre Schilderungen, wenn sie Engel in Kirchen oder sogar auf dem Marktplatz beobachtet und aufklärt, dass Engel natürlich nicht nur in christlichen, sondern auch in Tempeln und Gebetshäusern anderer Religionen zu finden sind. Immer wieder sind Engel zur Stelle, wenn Menschen in Gefahr sind, aber auch, wenn sie beten oder einfach nur liebevoll zu anderen sind.

Es liest sich wie eine romantische Fantasy-Geschichte, und doch hat Byrne all dies wirklich erlebt. Falls ihre Erfahrungen auch nur zum Teil zutreffen, können wir sicher sein, dass wir immer behütet sind, und dass die Welt voller Leben ist, das wir nur zum geringen Teil wahrnehmen können. Und so schreibt Byrne: „Dieses Buch ist entstanden, damit den Menschen bewusst wird, dass Engel neben uns gehen, dass sie immer um uns sind und dass wir nur die Hände nach ihnen auszustrecken und uns von ihnen helfen zu lassen brauchen.“

 

Hier bestellen!

 

 

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Gefällt ihnen den Beitrag? Bewerten Sie in jetzt!)
Loading...

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*