Herzlich willkommen zu unserem Kongress „Die Übersinnlichen – Medialität und Heilung 2018“. Nach dem überraschend großen Erfolg unseres Kongresses im März 2017 haben wir uns entschlossen, dieses Thema weiter zu führen. Viele Menschen sind offen und interessiert an der Geistigen Welt, unserer Verbindung miteinander und mit anderen Ebenen – und viele sehnen sich nach Antworten bezüglich ganzheitlicher Heilung. Eng damit verbunden ist das Thema der Geistheilung – ein Phänomen, das wissenschaftlich nicht erklärbar ist und dennoch schon vielen Menschen geholfen hat. So werden Sie auch Geistheilung und die geheimnisvolle Aurachirurgie bei uns in Theorie und Praxis erleben können. Und Sie werden viel erfahren über schamanische Heilung und natürlich verschiedene Formen der Medialität.

Auch für diesen Kongress ist es uns gelungen, hervorragende Experten und Referenten zu gewinnen. Für ein abwechslungsreiches, unterhaltsames und in die Tiefe gehendes Programm konnten wir Bahar Yilmaz, Martin Zoller, Tom Peter Rietdorf, Karina Wagner, Lars Köhne, Gabriel Palacios, Sue Dhaibi und Andy Schwab gewinnen. Wir versprechen Ihnen, dass Sie viel lernen werden über Ihre ganz persönliche Intuition, Sensitivität und Medialität und über die faszinierende Möglichkeit der energetischen und geistigen Heilung.

Das Programm ist ein komplett anderes als das vom letzten Jahr, so dass auch treue Kongressbesucher ein ganz neues Event erfahren können. So freuen wir uns schon jetzt, mit Ihnen einen großartigen neuen Kongress zu erleben. Unser bewährtes Team heißt Sie herzlich willkommen!

Keine Ergebnisse

 

Über ISBN

 

Am zweiten Tag unseres Kongresses, dem 18. März 2018, haben Sie die Möglichkeit, unsere Referenten in verschiedenenen Workshops zu erleben. Wie auch beim letzten Mal gibt es dabei eine Vormittags- und eine Nachmittagsschiene:

  • Sonntag Vormittag – Workshops Reihe A
    18.3.2017 – 9:00 bis 13 Uhr
    Einlass 8:00 Uhr – freie Platzwahl
  • Sonntag Nachmittag – Workshops Reihe B
    18.3.2017 – 14:30 bis 18:30 Uhr
    Einlass 13:30 Uhr – freie Platzwahl

Konkret bedeutet das, dass es Ihnen möglich ist zwei Workshops zu besuchen. Einen Vormittags, einen am Nachmittag. Zwei Workshops aus der gleichen Reihe sind natürlich entsprechend nicht möglich.

Keine Ergebnisse