„Pachakútek“ von Ñaupany Puma (DVD-Rezension)

Pachakútec - Zeit des Wandels, 1 DVD

DVD

€ 19,95 inkl. MwSt.
Drei Jahre lang begleitete die Filmemacherin Anja Schmidt den vielleicht letzten Sonnenpriester der alten Inkatradition, Ñaupany Puma, auf seinem Pilgerweg um die Erde. So entstand ein wunderschöner Film, der uns an das Wesentliche im Leben erinnert: Uns wieder mit der Erde und dem Herzen zu verbinden.

Pachakútec steht in den Prophezeiungen der Inka für eine Zeit von großen, grundlegenden Veränderungen, die uns in ein neues Zeitalter führen werden. Behutsam begleitet die Kamera Ñaupany Puma, der seit frühester Kindheit wusste, dass dieser Pilgerweg stattfinden würde, auf seiner Reise – einer Erkenntnissuche, Reflektion, Vergebung und Öffnung für das Neue. Er begegnet anderen Schamanen, besucht ethnische Völker an entlegenen Plätzen Südamerikas und erlebt mit ihnen Rituale der Reinigung. Für ihn geschieht die Heilung der Erde durch die Heilung der Menschen – und das kann nur geschehen, wenn wir uns mit der Vergangenheit versöhnen und verzeihen lernen. Man spürt, wie er selbst um dieses Verzeihen ringt – und fühlt sich als deutscher Zuseher an die eigene Vergangenheit erinnert, die sicherlich ebenfalls noch weiter angenommen und verzeihen werden darf.

Immer wieder berühren die schlichten und schönen Bilder und Szenen – beispielsweise, wenn der Sonnenpriester mit einigen Kindern liebevoll einen Vogel begräbt, oder wenn er von Schamanen ethnischer Dörfer begrüßt wird mit den Worten: „Wir haben Dich erwartet“. So ist es nur folgerichtig, dass dieser Film den Cosmic Angel 2011, den Jurypreis, gewann, und auch das Publikum ihn als den zweitbesten Film des Festivals würdigte.

Rezension von Thomas Schmelzer

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Gefällt ihnen den Beitrag? Bewerten Sie in jetzt!)
Loading...

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*