„The Journey“ von Brandon Bays

The Journey - Bewusstsein als neue Währung

Brandon Bays

Gebunden

€ 19,90 inkl. MwSt.
Mit „The Journey“ schuf Brandon Bays einen Klassiker der Selbstheilung durch ihren wundervollen, persönlichen und klaren Stil. In diesem neuen Buch, das sie zusammen mit ihrem Partner Kevin Bilett geschrieben hat, führt sie ihre Wissensvermittlung fort – und wieder ist ihr ein mitreißendes, wundervolles und äußerst gehaltvolles Werk gelungen!
Es geht um ein neues Bewusstsein der Fülle – ein Bewusstsein, durch das wir uns mit allem verbunden fühlen und mit dem wir Mitschöpfer für eine bessere Welt werden. Um dies jedoch zu erreichen, gilt es zunächst, die Hindernisse, Ängste und „Komfortzonen“ unseres Lebens zu entpuppen und zu beseitigen. Basierend auf dem international erfolgreichen „Journey“-Prozess hat sie wieder ein Werkzeug entwickelt, mit dem man diese Muster auflösen kann. Verwoben sind die Informationen mit authentischen eigenen Erlebnissen, in denen sie ehrlich und mitreißend eigene Schwächen aufdeckt und nach und nach erlösen konnte. Manchmal ist das größte Hindernis die Angst, zu viel Geld, zu viel Erfolg zu haben!

Das Ganze ist sehr amerikanisch – aber im besten Sinne: Motivierend, positiv-emotional. Zugleich aber ist die Grundüberzeugung zutiefst spirituell: Die Fülle ist überall vorhanden und kann sich auch durch uns ausdrücken. Im zweiten Teil wird dies deutlich, in dem einerseits einige typische Manifestationsgrundsätze, die man schon aus anderen Büchern kennt, dargestellt werden. Wichtig sei aber immer, sich zu erinnern, dass nicht WIR die Meister dieser Dinge sind, sie sich vielmehr aus der Fülle uns schenken. Etwas ermüdend ist die nun ausführliche Beschreibung, wie sich die beiden nach und nach ihre Häuser und Grundstücke manifestiert haben.

Der letzte Teil des Buches ist eine konkrete Darstellung des Prozesses – den ersten Teil kann man allein machen, für den zweiten braucht man einen Partner. Angenehm, dass damit nicht sofort eine Werbung für ihre Seminare einhergeht, wenngleich am Ende natürlich auch darauf hingewiesen wird.

Sehr empfehlenswert!

Rezension von Thomas Schmelzer

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Gefällt ihnen den Beitrag? Bewerten Sie in jetzt!)
Loading...

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*