Rezeptkalender 2016 (Rezension)

Rezension von Natascha Stevenson

Diese im Verlagsprogramm der ALPHA EDITION erschienenen Rezeptkalender zum Aufhängen für 2016 machen Lust auf saisonales und veganes Kochen!

Vegan Jedes Essen zählt 2016 Kalender Der Kalender Vegan – Jedes Essen zählt enthält Rezepte und Tipps von Attila Hildmann, einem leidenschaftlichen und bereits sehr bekannten, deutschen Kochbuchautor. In groben Zügen erläutert er auf den ersten Kalenderseiten seine eigene Lebensgeschichte in Bezug auf das Essen und einen damit verbundenen positiven Lebenswandel. Daraufhin stellt er die wichtigsten veganen Alternativen zu beliebten Tierprodukten, wie Sahne, Ei, Fleisch und Honig vor. Die Farben Grün und Himmelblau spielen dabei im ganzen Kalenderdesign eine entscheidende Rolle – als Farben der Gesundheit und Frische! Dann beginnt der eigentliche Kalenderteil. Neben jedem Rezeptbild ist rechts ein schlicht gehaltenes Kalendarium mit Notizzeilen platziert, welches 2 Kalenderwochen pro Seite umfasst. So gesehen ist dies also auch ein praktischer Planer! Unter jedem Foto steht der Name des Gerichts und ein darauf Bezug nehmender Kommentar des Autors. Auf der Rückseite wird das jeweilige Rezept mit einer übersichtlichen Zutatenliste und Zubereitsungsanleitung beschrieben, wobei alle wichtigen Zutaten fett gedruckt sind. In regelmäßigen Abständen finden sich immer wieder eingeschobene Infoseiten, die einem bei der Recherche zum Thema vegane Kost helfen sollen und zahlreiche Tipps geben. Die in Spiralbindung eingefassten 69 Seiten sind ca. 24cm x 35cm (bxh) groß und von sehr hoher Papierqualität.

Rezepte für doie Zukunft 2016Dieser besondere, sehr schöne und in elegantem Schwarz-Weiß gehaltene Saisonkalender beeindruckt mit seinem speziellen Design! Auf der unteren Seitenhälfte zeigt er 63 verschiedene saisonale Obst- und Gemüsesorten in einem ausgestanzten Raster, welches dazu dient, alle Sorten im Hinblick auf Nachhaltigkeit jeden Monat neu zu unterscheiden. Verschiedene Umrahmungen teilen die Sorten in 3 Kategorien ein: heimischer Freilandanbau, Lagerware oder Treibhausanbau. Denn der Kalender Rezepte für die Zukunft möchte helfen umweltgerecht einzukaufen und damit das Klima zu schützen. Das Kalendarium selbst ist sehr dezent gehalten und unter dem Raster platziert.

Auf der oberen Seitenhälfte befindet sich jeweils die Farbfotographie eines der 12 saisonalen, empfohlenen Gerichte. Alle  Rezepte werden auf den letzten Seiten mit jeweils 4 Gerichten auf einem Blatt dargestellt und auf der Rückseite beschrieben. Eine Vorstanzung erleichtert das Heraustrennen der einzelnen Rezepte  – so entstehen Rezeptkarten!

Mithilfe weiterer Symbole sind alle Rezepte nach verschiedenen Kriterien markiert:

  • Einfach bis aufwendig
  • Resteverwertung
  • CO₂-Einsparpotenzial
  • Kulinarischer Klimaschutz
  • Überschauberer Aufwand
  • Portionsgrößen
  • Zusätzlich positive Effekte auf den Körper
  • Spareffekt durch den Umweltbeitrag
  • fleischloses Gericht
  • mit Hühernfleisch
  • mit Schweinefleisch
  • mit Fisch

Zudem liefert der Kalender auf einer ganzen Seite Quellennachweise.

Die in Spiralbindung gehaltenen, hochformatigen 14 Seiten sind ca. 45cm x 22cm (hxb) groß und ebenfalls von sehr hoher Papierqualität.

Dies sind zwei sehr hochwertige und gut durchdachte Kalender mit großem Mehrwert für alle, die Interesse am gesunden, nachhaltigen Essen & Kochen haben – sicher ein schönes und edles Neujahrgeschenk!

 

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Gefällt ihnen den Beitrag? Bewerten Sie in jetzt!)
Loading...

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*