„Wenn das Unterbewusstsein spricht“ von Brigitte Papenfuss

Wenn das Unterbewusstsein spricht

Brigitte Papenfuss

Gebunden

€ 22,80 inkl. MwSt.
Die Hypnosetherapie ist, fachkundig angewandt, eine gute Methode, alten Mustern und Blockaden auf die Spur zu kommen, wenn die Psychologie versagt. Die beiden Autoren betreiben dies schon eine ganze Weile und überlegten sich: Wie lässt sich das Wissen darüber unterhaltsam und gut lesbar vermitteln? Die Antwort: In Form eines Romans. Trotzdem wollten die Autoren tatsächliche Begebenheiten darstellen und nannten Ihr Buch deswegen „Ein Sachbuch zur Veränderung der Realität also Roman nach einer wahren Begebenheit“.

Ein Mann kommt in die Praxis, weil er seiner überzogenen Eifersucht nicht Herr werden kann. Im Einführungsgespräch wird ihm die Methode erklärt, anschließend erlebt der Leser solch eine Therapie mit, im Grunde ein Dialog mit der Seele des Klienten. Schnell wird klar, dass die Ursache nicht in diesem Leben zu finden ist.

Später hat er nochmal einen Termin, bei dem ihm die Therapeuten ihren eigenen Hintergrund und einige wissenschaftliche Belege für die Existenz feinstofflicher Ebenen und das Unterbewusstsein erklärt wird. Am Ende erhält er – wie auch der Leser – einige Tipps, wie er mehr Frieden und Klarheit ins Leben bringen kann.

Das liest sich flüssig, ist gut recherchiert und macht Lust auf mehr.

Rezension von Thomas Schmelzer

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Gefällt ihnen den Beitrag? Bewerten Sie in jetzt!)
Loading...

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*